Wie kann man die Potenz zu Hause schnell erhöhen?

Mann mit Impotenz

Einer der wichtigsten Indikatoren für die körperliche und psychische Gesundheit eines Mannes ist die Potenz. Emotionale Ausgeglichenheit und normale Beziehungen zum anderen Geschlecht hängen davon ab. Bei fehlender Erektion und fehlendem Sex können sich schwerwiegende Pathologien oder ein Minderwertigkeitskomplex entwickeln. Es ist möglich, die Potenz zu Hause zu erhöhen, die Hauptsache ist, die richtigen Volksheilmittel und Präparate richtig auszuwählen.

Symptome von Impotenz.

Erektile Dysfunktion kann dauerhaft oder vorübergehend sein, erfordert jedoch in beiden Fällen eine Anpassung Ihres Tagesablaufs, eine Änderung Ihrer Ernährung und eine Überprüfung Ihres Lebensstils. Normalerweise kann eine durch anorganische Faktoren verursachte Impotenz ohne die Hilfe eines Arztes geheilt werden. Aber für den Fall, dass es vor dem Hintergrund chronischer Pathologien auftritt, ist es nicht realistisch, das Problem selbst zu lösen.

Der Mann hatte eine erektile Dysfunktion.

Eine Indikation für einen dringenden Arztbesuch ist:

  • unkontrollierter Erektionsmangel am Morgen;
  • Unfähigkeit, auf natürliche Weise erregt zu werden;
  • langsame Erektion, unzureichend für Geschlechtsverkehr;
  • völliges Desinteresse am Prozess des sexuellen Kontakts;
  • das Verschwinden des "Aufsteigers" beim Sex;
  • häufige vorzeitige Ejakulation oder die Unfähigkeit, diese aufgrund der Lethargie des Penis zu erreichen.

Bei Kontaktaufnahme mit einer medizinischen Einrichtung verschreibt der Arzt Tests und eine umfassende Untersuchung der Beckenorgane, um eine genaue Diagnose zu stellen und die Ursache der Potenzschwächung zu identifizieren, und verschreibt dann die entsprechenden Medikamente, um sie wiederherzustellen.

Wichtig!

Bei einer Abnahme der erektilen Funktion mit zunehmendem Charakter ist es notwendig, einen Urologen oder Andrologen zu konsultieren. Die Selbstbehandlung zu Hause kann zu einer Verschlimmerung chronischer Erkrankungen oder einer allgemeinen Verschlechterung des Wohlbefindens führen.

Behandlung der erektilen Dysfunktion zu Hause

Wenn bei einer ärztlichen Untersuchung keine schwerwiegenden Auffälligkeiten in der Körperarbeit festgestellt werden, kann sich der Patient zu Hause behandeln lassen. In diesem Fall werden oft Volksheilmittel, Medikamente, spezielle Übungen und Massagen verwendet, um die Erektion zu steigern.

Vorbereitungen zur Potenzsteigerung.

Um das Fortpflanzungssystem wiederherzustellen, gibt es Dutzende von Arzneimitteln, die die Blutversorgung des Penis direkt beeinflussen oder die Produktion von Testosteron erhöhen. Die meisten von ihnen haben eine beeindruckende Liste von Kontraindikationen. Es sind vor allem Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Herzinfarkte und Schlaganfälle in den letzten sechs Monaten, einige Erkrankungen des endokrinen und Nervensystems. Daher wird empfohlen, vor der Anwendung einen Arzt zu konsultieren, um den Körper nicht zu schädigen.

Der Arzt verschreibt dem Patienten ein Medikament, um die Potenz zu steigern.

Wirksame Medikamente, um Impotenz loszuwerden:

  • Das Medikament ist ein Potenzstimulator, dessen Wirkstoff einen starken Blutfluss zu den Genitalien bewirkt, wodurch eine Erektion auftritt. Die Tabletten wirken 24 Stunden lang weiter;
  • Ein Medikament, das die Libido steigert, beschleunigt die Erektion des Penis. Wird zur Vorbeugung und Behandlung von Impotenz verwendet;
  • Aktiver biologischer Zusatzstoff auf Basis pflanzlicher Inhaltsstoffe. Reguliert den Spiegel der Sexualhormone und gewährleistet so die normale Funktion der Beckenorgane;
  • Ein Präparat, das Ginseng enthält, das sexuelle Verlangen stimuliert und den Geschlechtsverkehr verlängert;
  • Antikörper gegen endotheliale NO-Synthase. Es gilt als sicheres homöopathisches Arzneimittel. Es wird zur Behandlung der erektilen Dysfunktion verwendet, stärkt schnell eine Erektion und beugt Erkrankungen des Urogenitalsystems vor.

Volksheilmittel, die die Potenz verbessern können.

Trotz der Tatsache, dass es jetzt viele wirksame pharmazeutische Präparate gibt, um die Funktion der Organe des Fortpflanzungssystems wiederherzustellen, verliert die traditionelle Medizin immer noch nicht an Popularität. Dies liegt daran, dass es schnell wirkende Naturprodukte bietet, die Ihnen helfen, Ihr Intimleben leicht aufzubauen und eine starke Erektion zurückzugeben, ohne Ihre Gesundheit zu schädigen. Beliebte Rezepte sind auch Zutaten, die in jeder Apotheke oder jedem Lebensmittelgeschäft verkauft werden.

DIY-Methoden zur Herstellung von Medikamenten zur Steigerung der Potenz:

    Zubereitung einer Mischung aus Trockenfrüchten, Walnüssen und Zitrone zur Potenzsteigerung.
  • Die Kerne von Walnüssen, getrockneten Aprikosen, getrockneten Feigen, Pflaumen (in einem Glas) mischen, hacken und zusammen mit ungeschälter Zitrone durch einen Fleischwolf geben. Gießen Sie die Mischung mit einem Glas flüssigem Honig. Gut mischen und in einen Glasbehälter mit Deckel umfüllen. Tiefgekühlt lagern. Jeden Morgen auf nüchternen Magen 1 Esslöffel essen. l. Mischungen. Alle Inhaltsstoffe sind Potenzverstärker. Darüber hinaus sind sie reich an Vitamin A, PP, C, B, Mikro- und Makroelementen, die für die Produktion von Testosteron verantwortlich sind und das Immunsystem stärken. Die tägliche Einnahme des Medikaments hilft dem Körper, Bakterien und Viren zu bekämpfen, Entzündungen zu reduzieren, die Gehirnaktivität zu stimulieren, was bei intensiver körperlicher und geistiger Arbeit wichtig ist;
  • Mischen Sie zu gleichen Teilen den frisch gepressten Karottensaft und Honig. Die Mischung wird in 2 Esslöffeln getrunken. l. dreimal pro Tag. Dieses Mittel ist für Menschen mit Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse, individueller Unverträglichkeit gegenüber Bienenprodukten und extremer Fettleibigkeit kontraindiziert;

    Wichtig!

    Trotz der nützlichen Eigenschaften der traditionellen Medizin können sie bei unsachgemäßer Anwendung oder bei bestimmten chronischen Krankheiten irreparable Gesundheitsschäden verursachen. Daher sollten Sie vor Beginn der Behandlung Ihren Arzt konsultieren und sicherstellen, dass keine allergische Reaktion des Körpers auf die Bestandteile des eingenommenen Arzneimittels vorliegt.

  • Ginseng, ein Symbol für männliche Stärke, wird dazu beitragen, die Potenz zu Hause auf ihr vorheriges Niveau zu heben. Um einen medizinischen Aufguss zuzubereiten, wird die Wurzel auf einer Reibe gerieben oder in einem Mixer zerkleinert. 100 g der resultierenden Suspension werden in 400 ml kochendes Wasser gegossen, nach 5-6 Stunden 3 Esslöffel. l. natürlicher Honig, 2 TL. Zimt. Nehmen Sie täglich morgens vor den Mahlzeiten 100 ml ein. Um eine Erektion schnell zu stärken, wird eine halbe Stunde vor dem Geschlechtsverkehr die doppelte Dosis getrunken. Sie können auch zubereitete alkoholische Tinktur in der Apotheke kaufen. Lösen Sie 20-30 Tropfen des Arzneimittels in 1 Esslöffel auf. l. Wasser und trinken auf nüchternen Magen. Ginseng hilft, chronische Müdigkeit zu überwinden, fördert eine Steigerung der Energie, erhöht die Durchblutung, die für die volle Funktion der Genitalien notwendig ist;
  • Honig und Aloe erhöhen die Potenz bei Männern
  • Ein Honiggetränk hilft, die Erektion zu erhöhen und zu verlängern. Um es zuzubereiten, benötigen Sie ein Glas reife Aloeblätter. Um den heilenden Saft zu erhalten, müssen Sie die harte äußere Schicht entfernen und das Fruchtfleisch durch mehrere Lagen Käsetuch drücken. Als nächstes müssen Sie den resultierenden Rohstoff mit einem Glas natürlichem Honig und Rotwein mischen. In einem Glasbehälter mit geschlossenem Deckel wird die Mischung 30 Tage an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahrt, bis sie heilende Eigenschaften erlangt. Danach sollten Sie täglich 1 Esslöffel trinken. l. 3 mal täglich vor den Mahlzeiten. Daher können Sie zu Hause die erektile Funktion ohne teure Medikamente erheblich verbessern.

Verbesserte Erektionsfähigkeit durch Bewegung

Bei Männern, die einen sitzenden Lebensstil führen, nimmt die Potenz häufig aufgrund von Staus in den Beckenorganen ab. In diesem Fall helfen einfache Übungen, die keine besondere körperliche Verfassung oder Widerstand erfordern, die Erektion zu stärken:

  • Im Stehen (Füße schulterbreit auseinander) sollten Sie mit Ihrem Becken kreisende Bewegungen ausführen. Erst in die eine Richtung, dann in die andere;
  • Wenn Sie auf einer harten Oberfläche liegen, müssen Sie einen "Dreh" ausführen. Heben Sie beim Einatmen die Schultern an und erreichen Sie mit dem rechten Ellbogen das angehobene linke Knie.
  • Familie "Fahrrad" -Übung seit der Kindheit. Auf dem Boden liegend, heben Sie Ihre Beine abwechselnd an und simulieren Sie das Treten;
  • Gehen Sie auf der Stelle und heben Sie die Knie hoch.

Alle diese Aktivitäten zielen darauf ab, die Durchblutung der Beckenorgane zu erhöhen und die Muskeln des Unterkörpers zu stärken. Sie können sie zu jeder beliebigen Zeit für 10-20 Minuten durchführen.

Jede Übung sollte 15 bis 20 Mal wiederholt werden. Im Laufe der Zeit nimmt ihre Zahl zu. Wenn die Anzahl der Wiederholungen 50 erreicht, wird nicht nur die Kraft gestärkt, sondern auch die Beckenmuskulatur, die beim Geschlechtsverkehr die Hauptlast übernimmt.

Produkte, die die Erektion steigern

Um eine gute Potenz zu erreichen und die Libido zu verbessern, müssen Sie die Ernährung überprüfen und alle schädlichen Lebensmittel ausschließen, die die männliche Stärke beeinträchtigen.

Lebensmittel, die die Potenz verbessern:

    Milchprodukte auf der Speisekarte eines Mannes zur Stärkung der Potenz.
  • Frischmilch und fermentierte Milchprodukte. . . Diese Lebensmittel müssen in der Ernährung von jedem vorhanden sein, sowohl erwachsenen Männern als auch Frauen. Der Komplex aus Vitaminen, Mineralstoffen und Aminosäuren, aus denen diese Produkte bestehen, sorgt für das reibungslose Funktionieren aller Körpersysteme. Mit einer ausreichenden Menge an Milchprodukten im Tagesmenü wird das Knochengewebe gestärkt, die Gehirnaktivität verbessert und die Libido gesteigert;
  • Fleisch. . . Es enthält Proteine, mehrfach ungesättigte Säuren, Vitamine, Mikro- und Makroelemente, die für den Zustand des Herz-Kreislauf-Systems, des Nervensystems, des Muskelgewebes und der Produktion einer ausreichenden Menge an Sexualhormonen verantwortlich sind. Aber nicht alle Fleischgerichte sind gesund. Ein Mann sollte übermäßigen Verzehr von Schweinefleisch vermeiden. Es verursacht die Ansammlung von Cholesterin im Blut, was die Blutversorgung der Beckenorgane beeinträchtigt. Es ist besser, Rindfleisch, Kaninchen und Hühnchen zu essen;

    Wichtig!

    Die Potenz hängt von vielen Faktoren ab, die den Menschen umgeben und spiegelt direkt den Zustand des gesamten Organismus wider. Daher ist es wichtig, Ihre Gesundheit zu überwachen und einen Lebensstil zu führen, der es Ihnen ermöglicht, die männliche Stärke über viele Jahre zu erhalten.

  • Honig und Imkereiprodukte. . . Sie stimulieren den Fluss der sexuellen Erregung, verbessern die Durchblutung der Beckenorgane. Stärkt die Immunität, reduziert entzündliche Prozesse im Körper, entfernt Toxine und Toxine;
  • Ein Fisch. . . Es enthält eine große Menge an Proteinen, mehrfach ungesättigten Fettsäuren und leicht verdaulichen Mineralien. Sie beschleunigen die Testosteronproduktion, verbessern den Zustand der Blutgefäße und des Knochengewebes. Für Männer sind die nützlichsten Fischarten Flunder, Thunfisch, Makrele;
  • Walnüsse. . . Sie sind für den männlichen Körper äußerst notwendig, da sie Spurenelemente enthalten, die für das reibungslose Funktionieren des Fortpflanzungssystems wichtig sind: Zink, Magnesium und Kalium. Um die Potenz zu verbessern, müssen Sie jeden Tag eine Handvoll Nüsse jeder Art essen: Walnüsse, Pinienkerne, Haselnüsse, Pistazien;
  • Meeresfrüchte sind gut für die Gesundheit von Männern
  • Austern und andere Schalentiere. . . Sie sind reich an Substanzen, die die sexuelle Erregung steigern, Erektionen stärken und die Zeit des Geschlechtsverkehrs verlängern. Schon die Verwendung einer kleinen Menge dieser Produkte sorgt für eine starke "Erektion" und lebendige Empfindungen beim Sex.

Änderung des Lebensstils

In einigen Fällen reicht es aus, wenn ein Mann seine Gewohnheiten ändert, um die erektile Funktion zu steigern, was sich nachteilig auf die Potenz auswirkt. Es wird auch dazu beitragen, zukünftige Gesundheitsprobleme zu vermeiden, wenn Ihre Erektion zu diesem Zeitpunkt in Ordnung ist. Schließlich ist es viel schwieriger, eine Krankheit zu behandeln, als sie zu verhindern.

Gewohnheiten, die die Erektion verbessern können:

  • Richtige Ernährung. . . Eine ausreichende Menge an Nährstoffen führt zu einer Normalisierung aller lebenswichtigen Prozesse im Körper, was sich zweifellos positiv auf die Potenz auswirken wird;
  • Volle Ruhe. . . Körper und Gehirn sollten sich regelmäßig von der Hektik des Alltags, Problemen bei der Arbeit erholen. 7-8 Stunden Schlaf tanken Energie und verbessern die Leistung;
  • Sport. . . Körperliche Aktivität verbessert die Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems, stärkt die Muskeln, macht den Körper attraktiv und widerstandsfähig. Darüber hinaus werden beim Sport Endorphine, "Glückshormone" produziert. Sie neutralisieren die Auswirkungen von Stress und Depressionen, die die Produktion von Sexualhormonen bei Männern hemmen;
  • Zu Fuß. . . Tägliche Spaziergänge an der frischen Luft können die allgemeine Gesundheit verbessern, psychischen Stress abbauen und von Problemen ablenken. Beim Gehen erhöht sich die Durchblutung, Toxine und Toxine werden entfernt und der Körper wird mit Sauerstoff gesättigt;
  • Optimierung des Sexuallebens. . . Häufige Partnerwechsel sowie das Fehlen sexueller Beziehungen führen zu erektiler Dysfunktion. Darüber hinaus besteht bei promiskuitiven sexuellen Beziehungen immer die Gefahr, sich sexuell übertragbare Krankheiten zuzuziehen, die den Potenzzustand direkt beeinflussen;
  • Ablehnung von schlechten Gewohnheiten. . . Das Fehlen von Tabak und Alkohol im Leben eines Mannes wirkt sich besser auf seine Gesundheit aus: Es verbessert die Blutversorgung der Genitalien, erhöht die körperliche Ausdauer, die Biosynthese von Testosteron wird normalisiert;
  • Warme und kalte Dusche. . . Die tägliche Anwendung der abwechselnden Heiß- und Kaltwassermethode verbessert den Hautton und das Muskelgewebe, wirkt anregend auf die Durchblutung der Genitalien und sorgt den ganzen Tag für einen kraftvollen Energieschub.